MyopiaCare Spezialisten

Seien Sie ein Teil des weltweiten Myopie Management Netzwerkes für Augenspezialisten

EIN SPEZIALIST WERDEN
Nutzen Sie den standartisierten Fragebogen

zur Risikoanalyse & Beratung Ihrer kleinen Patienten

EIN SPEZIALIST WERDEN
Evidenzbasierte Risikoanalyse

zur optimalen Beratung im Myopie Management

EIN SPEZIALIST WERDEN
Augenspezialisten

Management Unterstützung
zur Myopie-Kontrolle

EIN SPEZIALIST WERDEN
Voriger
Nächster

Die Umsetzung des Myopie Managements in die Praxis.

Wir als Augenspezialisten sind uns der Problematik einer fortschreitenden Kurzsichtigkeit bewusst, die sich auf der Welt ausbreitet. Nicht nur im Fernen Osten, sondern auch vor unserer Haustür. In Europa und den USA hat es in den letzten Jahrzehnten eine Verdoppelung der Inzidenz von Myopie bei Kindern gegeben. Bei Kindern mit hoher Kurzsichtigkeit verringern sich die Lebensqualitäten und mit jeder neuen Dioptrie (oder Milimeter) wird das Risiko von Komplikationen am Auge im Laufe des Lebens erhöht.

Können wir als Augenspezialisten Myopie verlangsamen oder aufhalten?    Weltweite Studien deuten darauf hin, dass die Antwort „Ja“ heißt!

lesen Sie dazu das Statement von Nick Dash und Pascal Blaser
1 %
Myopie

Prävalenz der Myopie weltweit bis 2050*

1 %
hohe Myopie

Mit Risiken von Augenkrankheiten bis 2050*

1 %
Geringeres Risiko

durch Verringerung der Progression um 1 Dioptrie*

‘myopia.caretm’ ist ein wissenschaftlicher Ansatz, um die Augenspezialisten betreffend dem Myopie Management in deren Praxis zu unterstützen und das Risiko von Folgeerkrankungen von einer fortschreitender Kurzsichtigkeit den betroffenen Kindern und deren Eltern zu erläutern. Unter Verwendung des Fragebogens und weiterführenden Empfehlungen bietet ‘myopia.caretm’ einen ganzheitlichen Ansatz zur Vermeidung einer Epidemie an betroffenen Personen in dieser und zukünftigen Generationen.

‘myopia.caretm’ ist die weltweit erste Komplettlösung für Eltern, Kinder, Augenspezialisten und Hersteller.

Die online basierende Applikation verfügt über einen öffentlichen und einen für Spezialisten geschützten Bereich. In beiden Bereichen gibt es jeweils ein Protokoll bzw. einen Fragenkatalog, welcher durch einen Algorithmus zusammen das Risiko einer Myopie-Entwicklung analysiert.

Die von den Betroffenen angegebenen Informationen ermöglicht es, weiterführende Therapie-Maßnahmen zu empfehlen.

Durch die Protokollierung des Spezialisten kann der Verlauf, die Wirksamkeit der Therapie und weitere Empfehlungen dokumentiert werden.

Die vertrauliche Datensammlung wird selbstverständlich auf der öffentlichen und professionellen Seite anonymisiert. Weitere Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung.

Öffentliche Ansicht

Spezialisten Finder
Öffentlicher Fragebogen

Umwelteinfluss

Öffentlicher Fragebogen

Familienanamnese

Genetik
Risikoanalyse

Prädiktiver Index

Voriger
Nächster

Spezialisten Ansicht

Spezialisten Registrierung

Nur für Myopie Spezialisten

Jetzt Registrieren
Spezialisten Login

den professionellen Fragebogen verwenden

Patienten Code

Importieren der öffentlichen Daten

Neuen Patienten hinzufügen

Es werden keine persönlichen Daten benötigt

Den Fragebogen starten

Hinzufügen der optometrischen Messung

Umfassende Risikoanalyse

Machen Sie sich ein vollständiges Bild vom Risiko der Kinder einer hohen Myopie

Behandlung wählen

Wählen Sie aus den Behandlungsoptionen

Patienten-Aufzeichnungen

Alle Möglichkeiten anzeigen

MyAppia nutzen

Myopie Progressions Rechner

MyoCalc nutzen

Verfolgen Sie das Augenwachstum

Nachkontrolle

Überprüfen Sie den Erfolg Ihrer Behandlung

Voriger
Nächster

Die umfangreiche Analyse des Risikos einer hohen Myopie im Erwachsenenalter und die Empfehlungen wurden anhand heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse mit verschiedenen Einflussfaktoren zu einem Algorithmus zusammengefasst.

Zur Entwicklung der Applikation wurden jahrelange Erfahrung und über 50 relevante Studien und Artikel zur Kontrolle und Management von Myopie verwendet. Natürlich können individuell abweichende Resultate für einen Betroffenen als optimaler gesehen werden. Daher ist eine Vor-Ort-Kontrolle bei einem Augenspezialisten in jedem Fall von Nöten. Die umfangreiche Sammlung an Daten helfen weiterführende Studien zu tätigen und unser Protokoll weiter zu verbessern. Auf Anfrage und strikter Kontrolle können die anonymisierten Daten für Studienzwecke zur Myopie Kontrolle genutzt werden.

Das ‘myopia.caretm Protokoll wurde in Diskussionen internationalen Opinion Leaders und mit der jahrelangen Erfahrung und Interesse der beiden Gründer, Nick Dash (UK) und Pascal Blaser (Schweiz) ins Leben gerufen. Es soll dazu dienen, die steigende Zahl an Myopen Kindern zu verringern bzw. die Entwicklung einer hohen Myopie und deren pathologischen Auswirkungen zu verringern.

Die Fragen, welche sich ein Augenspezialist in seiner Praxis stellen sollte, sind:

  • Welche Patienten/Kunden haben ein potentielles Risiko?
  • Wann sollte mit einem Myopie-Management gestartet werden?
  • Was sind die Empfehlungen für das Myopie-Management?
  • Welche Produkte können heute genutzt werden?
  • Wie kann die Problematik effektiv kommuniziert werden?
  • Wie kann eine Myopie-Management in die tägliche Praxis implementiert werden?

‘myopia.caretm bietet dazu wissenschaftlich geprüfte Erkenntnisse und stellt diese verständlich in der online Applikation den Betroffenen und Augenspezialisten zur Verfügung. Mit dieser Applikation kann das Myopie Management optimal, wissenschaftlich und mit wenig Aufwand in die tägliche Praxis implementiert werden. Sie liefert Informationen, ob und mit welcher Therapie (Produkte und Lebensstil) zu welchem Zeitpunkt gestartet werden soll. Damit kann der Verlauf der Myopie der Betroffenen protokolliert und den neuesten Erkenntnissen angepasst werden. Dazu werden von dem myopia.care Team regelmäßig die neuesten internationalen Studien, Artikel und Produkteinführungen geprüft.

‘myopia.caretm bietet darüber hinaus verschiedene Medien, um sich zu informieren, auszutauschen, sich weiterzubilden. Dazu werden Weiterbildung, Informationsbroschüren, Eltern Erklärvideos und weitere Unterstützung in der Komminikation angeboten. Es soll eine umfassende Plattform sein, um sich und seine Mitarbeiter optimal mit dem Thema Myopie bei Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen und sich professionell gegenüber den Betroffenen zu präsentieren. Members, die auch den Status eines Fellows wünschen, müssen sich durch eine Schulung zertifizieren lassen. Dieses Zertifikat kann von ‘myopia.caretm über den Weiterbildungskurs oder anderen Quellen erworben werden. ‘myopia.caretm nimmt sich das Recht über die Quellen zu urteilen. Darüber hinaus muss eine gewisse Ausstattung in der Praxis nachgewiesen werden.

*Referenzen: